Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Der Ammersee kommt .... 
Exodus vom Starnberger zum Ammersee

St. Alban, 10. Oktober 2016. Spätestens seit dem Eisenbahnbau in 1854 von Minga nach Starnberg und Tutzing auf Betreiben der Wittelsbacher und vieler Adliger und Industrieller entwickelt sich der Ammersee nur noch im Schatten seines prominenteren Bruders, des Starnberger Sees. Die Linie nach Herrsching kam übrigens erst in 1903, 50 Jahre später. 

Die Zeiten im Schatten des Starnberger Sees sind zu Ende, wie etwa 35 Sachkenner des Ammersees und passionierte Segler des SWB am vergangenen Samstag zum Absegeln erörterten: danach hat sich gemäß übereinstimmender Meldungen von Merkur und SZ eine offensichtlich populäre Liedersängerin namens Fischer Helene zu Immobilieneigentum in Buch am Ammersee entschieden, raus aus der engen Mietwohnung am Starnberger See. Ein weiterer Hinweis für die Veränderung: während der Golfclub Feldafing mit einem Jubiläumsangebot von nur noch 9.000,- € für die Aufnahme werben muß, meldet bspw. der SWB für das nächste Jahr ohne jegliche Aktionsrabatte einen Mitgliederzuwachs um voraussichtlich 5%.   

Nicht zuletzt macht ja auch der SWB Werbung für den See! War es vielleicht die Möglichkeit, beim SWB Seglerin zu werden, die Frau Fischer an den Ammersee gelockt hat?! Unter den Ammerseeanrainern haben die SWB-Segler ihre Teilnahme an anderen Regatten deutlich gesteigert, so die Segler Leutenbauer, Messutat, Fehr, Pierson und Schubarth. Mit großem Tamtam, angelehnt an den FC, kürten die SWB'ler am Samstag ihren diesjährigen Vereinsmeister Bob Notz, mit Abstand hat er sich hervorragend bei Rudi Hufnagel und Südwind geschlagen. Sehr engagieren in der sportlichen Betreuung werden sich im kommenden Jahr der Pierson Jean-Marie mit einem Team aus Widmann Martin und Fehr Andi. 3 der Mitglieder lassen sich im Frühjahr zu Regattaleitern ausbilden. Beste Bedingungen für fortgesetzte sportliche Erfolge in 2017. 

Weitere Themen betrafen die Pläne für die kommende Saison, die Vorbereitung auf die Sommerspiele in Tokio 2020, Verschiebungen der Pole Positionen vom Steg usw.. Zum 15. Oktober soll es ein großes Ramadama geben und zum 22. Oktober den grossen SWB-Herbstausflug zu Kuriositäten im 5-Seen-Land und zu gemeinsamer abschließender Manöverkritik zur Segelsaison 2016. 



Großes SWB-Saisonfinale am 22. Oktober mit Kuriositäten
Aus legendärem Damenausflug wird Großes SWB-Saisonfinale

Der legendäre SWB Damenausflug wurde dieses Jahr vom Mai in den Herbst verschoben. Grund: im Mai ist die Chance auf gemeinsames Segeln größer als Ende Oktober, dann laßt uns doch dann lieber Segeln als Wandern und Einkehren. Nun geht die Saison zu Ende und die Lehren fürs gemeinsame Training können gezogen werden. 

2-3 Alternativen stehen für den 22. Oktober ab etwa 11 Uhr zur Auswahl: mit Hubert und Staller bei Loriot und im Land der Biene Maja vorbeisehen, oder mit Willy Brandt in Feldafing Villen besichtigen und bei Kaiserin Sissi als Gast einkehren, oder Rudolf Hess und den Queri ("Bauernerotik in Oberbayern") am Ostufer des Ammersees studieren. Abhängig vom erwarteten Wetter sollten wir dann gemeinsam entscheiden. Bitte meldet's Euch bei Interesse bei Gabriele Notz an. Cocktails & Drinks zum Anstoßen sind eingeplant. 

In eigener Sache: 

  • Unser Horst würdigt das Ehrenamt mit den Worten "Die Stärke und der Schatz Bayerns". Jetzt besteht noch die Chance, sich ehrenamtlich im Verein in 2017 zu engagieren, Aufgaben, auch kleine, gibt es genug. Meldet's Euch vertraulich bei einem der Vorstände. 

  • Konkret und neu gesucht wird ein Wirtschaftsbeauftragter (m/w), der gerade in der Saison mal alle 2-3 Wochen in den Vereinsräumlichkeiten nach dem Rechten schaut und die jeweiligen Küchenteams nur organisiert, wo ist was, was ist das Budget, was muß eingekauft werden, etc.. Hierzu muß er / sie nicht anwesend sein, das wäre zu viel. Hierfür hat der Verein ja seine ausgezeichnete und umsichtige Alexandra S..  
  • für den Ramadama gibt es genug Anmeldungen, Seglerhock und Nikolausfeier bleiben aus. Erst bei interessantem Angebot wie Lesung, Jazz, Vernissage, Informationen zur Biologie des Sees oder dgl. geht es bereits im Januar weiter. Weihnachtswünsche erst nach Ramadama und Abschlußausflug. 


Bitte noch beachten......

...vom Absegeln vermissen wir noch einen einzelnen BMW-Autoschlüssel. Bitte meldet's Euch, wenn Ihr diesen gesehen habt. 

Wenn Sie diese E-Mail (an: boehnisch@international-consulting.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Segelverein Weiss-Blau St. Alban
St. Alban 6
86911 Diessen am Ammersee
Deutschland

swb@lingelbach.com