Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Vom Ammersee nach Japan
Der SWB könnte es möglich machen - Strategiediskussion auf der Herbstklausur

St. Alban, 16. Oktober 2018: zum Abschluß der Segelsaison treffen sich am kommenden Samstag um 12 Uhr die interessierten Mitglieder des SWB zu ihrer alljährlichen Herbstklausur. Nicht Wildbad Kreuth steht auf dem Programm, sondern die Pfarrkirche St. Johann Baptist in Holzhausen am Starnberger See. Unbedingt drauf achten, am Starnberger See bei Münsing! Nicht einfach "Holzhausen" eingeben; hiervon gibt es mehrere in der ganzen Republik verteilt. Der Ort so weit östlich hinter dem Starnberger See ist als Entgegenkommen an die vielen Mitglieder aus München zu verstehen. Auch sie sollen es einmal nahe haben zu einer der begehrten Veranstaltungen des SWB. 

Was sind die Themen?! Seitdem es nun erste T-Shirts gibt, wird es offensichtlich ernst. Welche Mitglieder wollen wir ins Rennen um die Qualifikation schicken?! Wie optimal vorbereiten?! Alles Fragen, die 646 Tage vor der Eröffnung im Juli 2020 akut werden. Des weiteren soll es um neue Veranstaltungs- und Trainingsformate auch fürs Publikum gehen. 

Die SWB-Strategen treffen sich in Holzhausen am Starnberger See bei Münsing bei der Pfarrkirche St. Jojann Baptist mit schattigem Parkplatz; dort an der Linde mit Blick auf den See, einem in der Region bekannten Kraftort. Von dort geht der Weg nach Ambach zum Fischmeister, wo es sich im Biergarten ausruhen läßt. Weiter am See nach Norden und dann Wiederaufstieg zur Kirche, in der Summe 6,3 km. Genauere Details über die Strecke hier. Die Gegend ist nicht nur bekannt durch Hubert und Staller, sondern auch durch Familie Bierbichler, Familie Loriot, Veronica Ferres sowie die Biene Maja und den Kasperl

Für eine Abschlußbesprechung ist gegen 18 Uhr der Altwirt in Münsing vorgesehen. Anmeldungen sind noch möglich hier. Als hätte die Süddeutsche Zeitung vom strategischen Treffen beim SWB schon Lunte gerochen, bringt sie heute auf dem Teil "Landkreis Starnberg" auf dem Titel ein Bild vom geplanten Wanderweg. 

Des weiteren findet man in dieser Ausgabe den Bericht von der gelungenen Meisterfeier auf dem Balkon und den Hinweis auf die möglicherweise sehr aktive Wintersaison. 

Pierson zum Meister gekürt
Absegeln bei hervorragendem Wetter und Wind

St. Alban, 06. Oktober 2018: Zur Meisterfeier kamen etwa 40 Mitglieder mit Freunden; die Spannung war groß, gab es doch 4 Favoriten. 
Besonders geehrt wurden Jean-Marie Pierson und Thomas Schubarth; sie grüßten vom Balkon die Fangemeinde. Zahlreiche Segler gingen noch einmal auf den See und genossen gigantische Ausblicke auf Wasser und Berge. 

Vorzügliches Essen auf der sonnigen Terrasse wurde aus dem Hause Lohmar serviert; viele gute Kuchen wuden gespendet von tatkräftigen Mitgliedern. Weitere spektakuläre Fotos hier.

Segelschule und Mittelmeersegeln in Winterpause
Das Interesse an weiteren Veranstaltungen wird geprüft

St. Alban, 16. Oktober 2018: Sofern Interesse, bietet die Segelschule Ernst im Winter eine theoretische Segelschule mit dem Ziel, im Frühjahr eine vom DSV anerkannte Prüfung in Utting abzulegen. Die Veranstalter schätzen etwa 5 Tage oder Abende im Laufe des Winterhalbjahres. Wer sich hierfür interessiert, melde sich bitte per eMail hier. Beim Zustandekommen von etwa 5-10 Teilnehmern soll der Kurs stattfinden. 

Zunehmend finden sich Mitglieder des Vereins zusammen, richtig 'professionell' im Mittelmeer zu segeln. Der Vorstand wird diese Mitglieder bitten, noch vor Weihnachten einen informativen Abend anzubieten mit ausgewählten Bildern von allgemeinem Interesse und sogenannten Platzerln bei Glühwein und Fackeln im Schnee. 

Ähnliches gilt für ein Hauskonzert mit professioneller Vorleserin im Januar, analog den beiden Veranstaltungen im Frühjahr 2018. 

Wenn Sie diese E-Mail (an: rudolf.saule@web.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Segelverein Weiss-Blau St. Alban
St. Alban 6
86911 Diessen
Deutschland


swb@lingelbach.com