Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

EILMELDUNG:
Fehr gewinnt Hufnagel-Regatta, Regattaverfolgung erstmals am See auch aus der Luft

Ein Dutzend Boote konkurriert um begehrten Titel am See 

St. Alban, 01. Juni 2019: "3-4 Jahre hat er nun trainiert für diesen Moment, Erwachsenen- um Erwachsenentraining im Kader des SWB, ich gönne ihm so sehr diesen großen Triumph", so Edith S. aus G. zum Erfolg Ihres Skippers Andi Fehr aus Gräfelfing. Mit ihr freuen sich viele Mitglieder des ersten Segelvereins auf der Südseite St. Albans. 

Erstmals wurde der Fortgang der Hufnagel-Regatta auch aus der Luft verfolgt. Ähnlich wie bei der Bundeswehr, "zu Wasser, zu Lande und aus der Luft", steht eines der spannendsten Rennen auf dem Südsee im Interesse der Öffentlichkeit, dazu kommen noch die sozialen Medien. Hier links die Sammlung der ersten Boote vor der Startlinie um 12:12, 12 Minuten vor der 2. Wettfahrt. 

Perfektes Wetter, weder zu kalt noch zu heiß, fast perfekte Winde zwischen 2- und 4 Bft über die Dauer der 3 Wettfahrten (siehe auch unten den Ausdruck von ammerseewetter.de. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Teams Mechtler und Schubarth, jeweils sehr ordentliche Leistungen als Folge der regelmäßigen Teilnahme am Training und ständigem Üben bei allen Wetterlagen. Dieses Mal ein relativ kurzer Kurs führte zu vielen spannenden Bojenumrundungen.

Die Ergebnisliste findet sich bereits auf der Website und wäre hier zu laden. Im Rahmen weiterer Maßnahmen zur Qualitätssicherung hat sich der Platz des Teams Scheid noch einmal um eins vorgeschoben, nunmehr auf Platz 4, eine sehr beachtliche Leistung. 

Zum gemeinsamen Abendessen, vorbereitet und serviert durch Dagmar Kraus und Team Knappstein / Faul, wurden noch einmal die Manöver kommentiert und die Sieger geehrt. Übrigens genossen die Segler italienisch, hausgemachte Bolognese mit allen möglichen Kräutern, nur Rindfleisch, danach frische Erdbeeren auf Sahnekäse. Familie Hufnagel brachte zum Andenken an den jüngst verstorbenen Vater und Namensgeber noch zahlreiche Erinnerungen mit und spendierte die auch von ihm favorisierten Kaltgetränke. Zahlreiche Bilder vom Tag sind bereits hier hochgeladen; man achte besonders auf das kleine Video zum Schluß. 
  

Wenn Sie diese E-Mail (an: judith.milberg@milberg-medien.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Segelverein Weiss-Blau St. Alban
St. Alban 6
86911 Diessen
Deutschland


swb@lingelbach.com